Von Geschäftsleuten lernen: Lektionen für Händler


6 min lesen

Was ist der Unterschied zwischen Handel und Geschäft? In Bezug auf das Risiko gibt es wenig. In vielen Fällen sind Geschäftsleute und Händler mit denselben Problemen konfrontiert, was bedeutet, dass Händler viel von erfolgreichen Unternehmern lernen können.

Hier sind 7 Faktoren, die sowohl ein vielversprechendes Start-up als auch eine Handelsstrategie ruinieren können. Lesen Sie über die Fehler, die Unternehmen auf der ganzen Welt zu vermeiden versuchen, und prüfen Sie, ob Sie einen von ihnen begehen.

1. Schlechte Planung

Die Eröffnung eines neuen Geschäfts ohne eine klar definierte Strategie ist äußerst riskant. Wie können Sie etwas bedienen, wenn Sie nicht wissen, was Sie wann tun sollen? Im Handel ist ein Plan noch wichtiger. Ein Handelsplan kann Ihre Ziele, Einstiegs- und Ausstiegsbedingungen sowie von Ihnen gehandelte Vermögenswerte und Instrumente enthalten. Mit anderen Worten, es ist Ihre Handelsstrategie zusammengefasst. Hier können Sie mehr über den Handelsplan und die Gründe dafür lesen (falls Sie dies noch nicht tun).

2. Mangel an Kapital

Dies kann für Unternehmen ein viel schlimmeres Problem sein als für Anfänger. Die meiste Zeit im Geschäft, wenn Sie kein Geld mehr haben, sind Sie aus dem Spiel und verlieren alle Ihre Fortschritte. Daher ist von Anfang an ein gewisser Geldbetrag erforderlich.

Im Handel fallen keine Fixkosten an (betriebsunabhängige Kosten wie Miete und Stromrechnung). Daher können Sie mit einem kleinen Geldbetrag beginnen. Niemand sollte jedoch mit erheblichen Auszahlungen rechnen, wenn die anfängliche Investition knapp ist.

Handels- und Geschäftsfehler

3. Mangelndes Management

Egal, ob es sich um ein Geschäft oder ein Handelsgeschäft handelt, Sie sollten immer die Kontrolle haben und verstehen, was vor sich geht. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die Ausgaben und die Gesamtwirksamkeit Ihrer Maßnahmen zu berechnen. Behalten Sie den Überblick über das Geld, das Sie einzahlen, anlegen und abheben.

4. Unschärfe

Ein erfolgreiches Geschäft ist nicht das, das alle Arten von Waren und Dienstleistungen verkauft. Meistens ist es ein Unternehmen, das sich auf eine bestimmte Sache spezialisiert hat (seien es Automobile, Streaming-Dienste oder Bankgeschäfte). Das gleiche gilt für den Handel. Als Trader sollten Sie eine Nische auswählen, auf die Sie sich spezialisieren möchten. Wählen Sie die Anlageklasse aus, mit der Sie handeln möchten – Aktien, Währungen, ETFs usw. – und lernen Sie, gut damit umzugehen. Alle Assets sind unterschiedlich, und Sie können nicht besonders gut werden, wenn Sie mit allen gleichzeitig arbeiten.

5. Unfähigkeit, aus Fehlern zu lernen

Jeder Fehler, den ein Unternehmen macht, ist Gewinnverlust. Es gibt jedoch auch etwas, das Sie aus Fehlern ziehen können. Zum Beispiel, wie Sie diese besonderen Fehler in Zukunft vermeiden und Ihre gesamten Geschäftsprozesse verbessern können. Gleiches gilt für den Handel. Fehler sind Teil des Lernprozesses und völlig normal, es sei denn, Sie machen immer wieder dieselben Fehler. Glücklicherweise können Sie auf der IQ Option-Plattform mit einem Demokonto lernen, ohne Ihr Geld zu gefährden.

Wie vermeide ich häufige Handelsfehler?

6. Zu viel Risiko

Je höher das Risiko im Handel ist, desto höher ist die potenzielle Rendite. Es ist jedoch auch möglich, mehr Risiko abzubeißen, dass Sie einfach kauen können. Um nicht Ihr gesamtes Geld zu verlieren, sollten Sie das Risiko der Geschäfte, die Sie abschließen möchten, einschätzen und vorsichtig sein, insbesondere wenn Sie mit einem Multiplikator handeln.

7. Keine Patenschaft

Der Eintritt in eine völlig neue Sphäre, sei es im Geschäft oder im Handel, ohne eine Person, die zeitnah und punktgenau Feedback geben kann, ist um ein Vielfaches schwieriger. Das bedeutet nicht, dass es völlig unmöglich ist. Wenn Sie ein erfolgreiches Gegenüber finden und um Hilfe und Rat fragen, können Sie Ihre Erfolgschancen erheblich verbessern.

Auf die Plattform

HINWEIS: Dieser Artikel ist keine Anlageberatung. Verweise auf historische Preisbewegungen oder -niveaus dienen der Information und basieren auf externen Analysen. Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass solche Bewegungen oder Niveaus in Zukunft wahrscheinlich wieder auftreten werden.
Gemäß den Anforderungen der European Securities and Markets Authority (ESMA) steht der Handel mit binären und digitalen Optionen nur Kunden zur Verfügung, die als professionelle Kunden eingestuft sind.

ALLGEMEINE RISIKOWARNUNG

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.
77% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln.
Sie sollten überlegen, ob Sie wissen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.


Quelle: IQOption blog (blog.iqoption.com) 2019-07-03 14:34:39

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel mit künstlicher Intelligenz übersetzt wurde. Übersetzungen sind möglicherweise nicht korrekt und können Fehler enthalten, für die wir nicht verantwortlich sind. Wenn Sie Probleme haben, Artikel zu verstehen, lesen Sie bitte den Originalartikel von IQOption blog. Artikel wurde für Informations- und Werbezwecke übersetzt.

RISIKOWARNUNG: Die von der Seite angebotenen Aktionen sind hochspekulativ und deren Ausführung kann mit einem hohen Risiko behaftet werden. Im Fall des Handels mit den von der Webseite vorgeschlagenen Finanzinstrumenten und Leistungen können Sie einen Teil Ihres Kapitals oder Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren.


iqoptions.eu

Über iqoptions.eu

Der Innovativste Binäre Optionen Broker IQ Option wurde als Marktführer für Kundenservicequalität in der professionellen Finanzwelt anerkannt. Diese Auszeichnung wurde für Innovation und Entwicklung den Kundenservices übergeben. Der Preis wurde auf der ShowFx Weltkonferenz in Moskau erteilt. Show FX World